Navigation

Alle Projekte

Die Forschungsprojekte des NFP 74 leisten einen wichtigen Beitrag, um die Schweizer Gesundheitsversorgung wirksamer und kosteneffizienter auszugestalten. Sie richten ihren Fokus auf die stationäre, ambulante und mobile Versorgung und ihre Schnittstellen. Sie suchen nach Lösungen, wie chronisch kranke Menschen besser versorgt werden können. Falsche oder unnötige Behandlungen – wie auch die Nicht-Inanspruchnahme von wirksamen Behandlungen – sollen vermieden und die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Berufsgruppen soll gestärkt werden.

 Laufende Forschungsprojekte

 

 

04 Soziale Ungleichheiten in der stationären Gesundheitsversorgung in der Schweiz04 Soziale Ungleichheiten in der stationären Gesundheitsversorgung in der Schweizhttp://www.nfp74.ch/de/projekte/stationaere-versorgung/projekt-bayer-oglesbyDr. sc. nat. Lucy Bayer-Oglesby
09 Automatische Erkennung medikamentöser Nebenwirkungen in der Geriatrie09 Automatische Erkennung medikamentöser Nebenwirkungen in der Geriatriehttp://www.nfp74.ch/de/projekte/stationaere-versorgung/projekt-csajkaProf. Dr. Chantal Csajka
11 Das Lebensende zu Hause verbringen - dank vorausschauender Planung und optimaler Koordination11 Das Lebensende zu Hause verbringen - dank vorausschauender Planung und optimaler Koordinationhttp://www.nfp74.ch/de/projekte/sektor-uebergreifende-versorgung/projekt-eychmuellerProf. Dr. med. Steffen Eychmüller
28 Impfskeptische Eltern und Ärzte in der Schweiz28 Impfskeptische Eltern und Ärzte in der Schweizhttp://www.nfp74.ch/de/projekte/ambulante-versorgung/projekt-tarrProf. Dr. med. Philip Tarr
29 Psychische Störungen in der Grundversorgung besser erkennen und behandeln29 Psychische Störungen in der Grundversorgung besser erkennen und behandelnhttp://www.nfp74.ch/de/projekte/ambulante-versorgung/projekt-watzkeProf. Dr. phil. Birgit Watzke
30 Integrierte gemeindebasierte Versorgung von älteren Menschen, die zu Hause leben30 Integrierte gemeindebasierte Versorgung von älteren Menschen, die zu Hause lebenhttp://www.nfp74.ch/de/projekte/versorgung-zu-hause/projekt-de-geestProf. Dr. Sabina De Geest
31 Aufbau von sorgenden Gemeinschaften für die häusliche Langzeitpflege31 Aufbau von sorgenden Gemeinschaften für die häusliche Langzeitpflegehttp://www.nfp74.ch/de/projekte/versorgung-zu-hause/projekt-kasparDr. Heidi Kaspar
32 Wie kann die Koordination der Versorgung von chronisch kranken Menschen in der Schweiz verbessert werden?32 Wie kann die Koordination der Versorgung von chronisch kranken Menschen in der Schweiz verbessert werden?http://www.nfp74.ch/de/projekte/sektor-uebergreifende-versorgung/projekt-martiProf. Dr. Joachim Marti

 Abgeschlossene Forschungsprojekte

 

 

01 Patientinnenerfahrungen helfen, die Gesundheitsversorgung von Migran-tinnen zu verbessern 01 Patientinnenerfahrungen helfen, die Gesundheitsversorgung von Migran-tinnen zu verbessern http://www.nfp74.ch/de/projekte/sektor-uebergreifende-versorgung/projekt-abelProf. Dr. Dr. Thomas Abel
02 Partizipative Forschung fördert partizipative Entscheidungen beim Dickdarmkrebsscreening02 Partizipative Forschung fördert partizipative Entscheidungen beim Dickdarmkrebsscreeninghttp://www.nfp74.ch/de/projekte/ambulante-versorgung/projekt-auerProf. Dr. med. Reto Auer
03 Grosse regionale Unterschiede bei medizinischen Wahleingriffen in der Schweiz03 Grosse regionale Unterschiede bei medizinischen Wahleingriffen in der Schweizhttp://www.nfp74.ch/de/projekte/stationaere-versorgung/projekt-aujeskyProf. Dr. med. Drahomir Aujesky
05 Case Management reduziert Frequentierung von Notfallstationen und fördert Lebensqualität von spezifischer Patientengruppe05 Case Management reduziert Frequentierung von Notfallstationen und fördert Lebensqualität von spezifischer Patientengruppehttp://www.nfp74.ch/de/projekte/stationaere-versorgung/projekt-bodenmannProf. Dr. Patrick Bodenmann
06 Interprofessionelle Qualitätszirkel verbessern Medikation in Alters- und Pflegeheimen06 Interprofessionelle Qualitätszirkel verbessern Medikation in Alters- und Pflegeheimenhttp://www.nfp74.ch/de/projekte/stationaere-versorgung/projekt-bugnonProf. Dr. Olivier Bugnon
07 Routinedaten aus Hausarztpraxen dienen der Verbesserung der Gesundheitsversorgung in der Schweiz07 Routinedaten aus Hausarztpraxen dienen der Verbesserung der Gesundheitsversorgung in der Schweizhttp://www.nfp74.ch/de/projekte/ambulante-versorgung/projekt-chmielPD Dr. Corinne Chmiel
08 Menschen mit akuten psychischen Erkrankungen zuhause behandeln 08 Menschen mit akuten psychischen Erkrankungen zuhause behandeln http://www.nfp74.ch/de/projekte/versorgung-zu-hause/projekt-crivelliProf. Dr. Luca Crivelli
10 Vorschläge zur besseren Nutzung von Gesundheitsdaten in der Schweiz 10 Vorschläge zur besseren Nutzung von Gesundheitsdaten in der Schweiz http://www.nfp74.ch/de/projekte/sektor-uebergreifende-versorgung/projekt-elgerProf. Dr. Bernice Simone Elger
12 Pauschalvergütungen helfen, Überversorgung zu vermeiden und Gesundheitskosten zu senken12 Pauschalvergütungen helfen, Überversorgung zu vermeiden und Gesundheitskosten zu senkenhttp://www.nfp74.ch/de/projekte/ambulante-versorgung/projekt-felderProf. Dr. Stefan Felder
13 Die Schliessung von Hausarztpraxen kann zu regionaler Unterversorgung führen13 Die Schliessung von Hausarztpraxen kann zu regionaler Unterversorgung führenhttp://www.nfp74.ch/de/projekte/ambulante-versorgung/projekt-gerfinProf. Dr. Michael Gerfin
14 Behandlungsdauer mit Antibiotika kann ohne Risiko reduziert werden14 Behandlungsdauer mit Antibiotika kann ohne Risiko reduziert werdenhttp://www.nfp74.ch/de/projekte/stationaere-versorgung/projekt-huttnerDr. MD Angela Huttner
15 Bessere Versorgung von Kindern mit Entwicklungsstörungen15 Bessere Versorgung von Kindern mit Entwicklungsstörungenhttp://www.nfp74.ch/de/projekte/sektor-uebergreifende-versorgung/projekt-jenniProf. Dr. med. Oskar Jenni
16 Kantonale Unterschiede erschweren Bildung von regionalen Palliative Care-Netzwerken16 Kantonale Unterschiede erschweren Bildung von regionalen Palliative Care-Netzwerkenhttp://www.nfp74.ch/de/projekte/sektor-uebergreifende-versorgung/projekt-liebigProf. Dr. Brigitte Liebig
17 Verbesserung der Demenzdiagnose erfordert engere Zusammenarbeit von Akteuren im Gesundheits- und Sozialbereich17 Verbesserung der Demenzdiagnose erfordert engere Zusammenarbeit von Akteuren im Gesundheits- und Sozialbereichhttp://www.nfp74.ch/de/projekte/sektor-uebergreifende-versorgung/projekt-lucasProf. Dr. Barbara Lucas
18 Interprofessionelle Austrittsplanung verkürzt Dauer des Spitalaufenthalts18 Interprofessionelle Austrittsplanung verkürzt Dauer des Spitalaufenthaltshttp://www.nfp74.ch/de/projekte/stationaere-versorgung/projekt-muellerProf. Dr. med. Beat Müller
19 Kritische Überprüfung der Medikamentenliste bei Spitalaustritt notwendig, aber nicht hinreichend19 Kritische Überprüfung der Medikamentenliste bei Spitalaustritt notwendig, aber nicht hinreichendhttp://www.nfp74.ch/de/projekte/sektor-uebergreifende-versorgung/projekt-neuner-jehleDr. med. Stefan Neuner-Jehle
20 Erfolgreiche Einbindung der spirituellen Dimension in die Behandlung chronischer Schmerzen20 Erfolgreiche Einbindung der spirituellen Dimension in die Behandlung chronischer Schmerzenhttp://www.nfp74.ch/de/projekte/sektor-uebergreifende-versorgung/projekt-peng-kellerProf. Dr. Simon Peng-Keller
21 Standardisiertes Assessment- und Berichterstattungssystem für Informationen zur Funktionsfähigkeit unterstützt Qualitätsberichte und individuelle Rehabilitation21 Standardisiertes Assessment- und Berichterstattungssystem für Informationen zur Funktionsfähigkeit unterstützt Qualitätsberichte und individuelle Rehabilitationhttp://www.nfp74.ch/de/projekte/sektor-uebergreifende-versorgung/projekt-prodingerProf. Dr. Gerold Stucki
22 Verbesserte Medikation bei chronisch Kranken dank einer elektronischen Entscheidungshilfe22 Verbesserte Medikation bei chronisch Kranken dank einer elektronischen Entscheidungshilfehttp://www.nfp74.ch/de/projekte/ambulante-versorgung/projekt-rodondiDr. med. Sven Streit
23 Finanzielle Anreize beeinflussen die Behandlungsqualität bei Diabetes nur indirekt23 Finanzielle Anreize beeinflussen die Behandlungsqualität bei Diabetes nur indirekthttp://www.nfp74.ch/de/projekte/ambulante-versorgung/projekt-rosemannProf. Dr. med. Thomas Rosemann
24 Spitex nutzt ihre Daten zur Optimie-rung der Klientenzufriedenheit und Pflegequalität24 Spitex nutzt ihre Daten zur Optimie-rung der Klientenzufriedenheit und Pflegequalitäthttp://www.nfp74.ch/de/projekte/versorgung-zu-hause/projekt-dratvaProf. Dr. med. Julia Dratva
25 Die ältere Bevölkerung soll bei der Planung der Langzeitpflege gehört werden25 Die ältere Bevölkerung soll bei der Planung der Langzeitpflege gehört werdenhttp://www.nfp74.ch/de/projekte/sektor-uebergreifende-versorgung/projekt-santos-eggimannProf. Dr. Brigitte Santos-Eggimann
26 Wissenschaftliche Evidenz beeinflusst regionale Unterschiede in medizinischer Versorgung weniger als vermutet26 Wissenschaftliche Evidenz beeinflusst regionale Unterschiede in medizinischer Versorgung weniger als vermutethttp://www.nfp74.ch/de/projekte/sektor-uebergreifende-versorgung/projekt-schwenkglenksProf. Dr. Matthias Schwenkglenks
27 Pflegegeleitete Versorgungsmodelle vermindern ungeplante Spitaleinweisungen27 Pflegegeleitete Versorgungsmodelle vermindern ungeplante Spitaleinweisungenhttp://www.nfp74.ch/de/projekte/stationaere-versorgung/projekt-simonProf. Dr. Michael Simon
33 Chronisch kranke Menschen benötigen eine gut ausgebaute Grundversorgung, wie ein Simulationsmodell zeigt33 Chronisch kranke Menschen benötigen eine gut ausgebaute Grundversorgung, wie ein Simulationsmodell zeigthttp://www.nfp74.ch/de/projekte/sektor-uebergreifende-versorgung/projekt-schoenenbergerProf. Dr. Lukas Schönenberger
34 Ein kooperatives, patientenzentriertes Medikamentenmanagement fördert die Sicherheit älterer Menschen zuhause 34 Ein kooperatives, patientenzentriertes Medikamentenmanagement fördert die Sicherheit älterer Menschen zuhause http://www.nfp74.ch/de/projekte/versorgung-zu-hause/projekt-verlooDr. Henk Verloo

Weitere Informationen zu diesem Inhalt

​Interaktive Grafik